Competence Line

Bestandsmanagement in der Praxis

- Grundlage für optimale Disposition

pdf

 

Termine, Orte und Anmeldung

Termin
Ort
VA-Nr.
 
Teilnehmergebühr
Einzelanmeldung

12.-13.03.19
Stuttgart
52191155
Frühbucher o. Kleingruppe

10.-11.12.19
Frankfurt/M.
52191156
Frühbucher o. Kleingruppe

 

Die Anforderungen an das Bestandsmanagement steigen ständig: Einerseits fordern Kunden eine immer höhere Lieferbereitschaft, andererseits müssen die Unternehmen ihre Bestände optimieren, um Kosten einzusparen. Bei stetig wachsenden Artikelspektren und der permanenten Zunahme der Variantenvielfalt kommt es zudem mehr und mehr auf eine sorgfältige Planung an.

Die Disposition/Materialplanung ist also gefordert, die ihr zur Verfügung stehenden Methoden und Tools so einzusetzen, dass der geforderte sehr hohe Servicegrad bei kostenoptimaler Bestandssituation mit minimalem Dispositionsaufwand sichergestellt werden kann.

Seminarinhalte

  • Trends und Entwicklungen in der Logistik
  • Kennzahlen zur Steuerung und Kontrolle des Bestandsmanagement
  • Optimale Prozesse als Voraussetzung für niedrige Bestände
    • Workshop
    • Der Auftragserfüllungsprozess
    • Lager und Versand
    • Prozessverbesserung durch EDV-Einsatz in Lager und Versand
  • Bestandsmanagement
    • Bestandbereinigung und Sortimentsmanagement
    • Bestandsreduzierung durch Verschlankung der Produktion
    • Optimierung der Lagerbestände
    • Optimaler EDV-Einsatz in Planung und Disposition
  • Beispiele aus der Praxis

Sie sind

Disponent, Einkäufer, zuständig für die operative Materialdisposition bzw. Vorratswirtschaft.



Referent


O. Dulz verfügt über Beratungs- und Berufserfahrung in der Beschaffungslogistik. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit umfasst die Beratung von Unternehmen im Bestandsmanagement und in der Prozessorganisation.



Ihr Nutzen

Sie erarbeiten und trainieren konkrete Methoden zur Erleichterung und Optimierung der täglichen Disposition. Ihr Basiswissen wird aufgefrischt und um Spezialistenwissen aus der Praxis erweitert. Sie lernen, den optimalen Bestand zu bestimmen und zu erreichen.

Das Seminar bietet den Teilnehmern neben praxisorientierten Ansätzen zur Optimierung der Disposition auch den geeigneten Rahmen für den Erfahrungsaustausch und für Diskussionen unter Fachkollegen.



Teilnehmer

Maximal 16 Personen



Uhrzeiten

1. Tag: 10.00 Uhr - ca. 17.30 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr - ca. 16.30 Uhr

Teilnehmergebühren

960,- EURO
 
Frühbuchergebühr
(Buchung möglich für Einzelpersonen bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
1.200,- EURO
 
Standardgebühr
600,- EURO
 
Kleingruppengebühr
(1. Teilnehmer zahlt die Standardgebühr, alle weiteren Teilnehmer die Kleingruppengebühr)

jeweils zzgl. MwSt.

gemäß Anmeldebedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Seminare

Beratung und Informationen
Heike Grumann
Kundenbetreuung
Telefon: 06150/1070-10
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)


Aktueller Hinweis für FRÜHBUCHER

Am heutigen 12.12.2018 erhalten Sie für alle Einzelanmeldungen zu Veranstaltungen, deren Beginndatum nach dem 23.01.2019 liegt, unsere Frühbuchergebühr.


Anmeldung und AGB

Seminarkalender
Offene Seminare