Advanced Line

Ergebnis- und Bilanzanalyse für Einkäufer

Jahresabschlüsse von Lieferanten interpretieren - Verhandlungspositionen stärken

pdf

 

Termine, Orte und Anmeldung

Termin
Ort
VA-Nr.
 
Teilnehmergebühr
Einzelanmeldung

07.12.18
Stuttgart
52186098
Frühbucher o. Kleingruppe

12.03.19
Darmstadt
52196097
Frühbucher o. Kleingruppe

08.10.19
Stuttgart
52196098
Frühbucher o. Kleingruppe

 

Ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Auswahl und Bewertung von Lieferanten durch den Einkauf ist die Beurteilung ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Dabei kommt der Analyse des jeweils letzten Jahresabschlusses eine besondere Bedeutung zu.

Durch die Verwendung und Auswertung von spezifischen Bilanzkennzahlen kann man die Ertragskraft, Vermögensstruktur und Bonität eines Lieferanten systematisch darstellen und etwaige wirtschaftliche Beschaffungsrisiken frühzeitig erkennen. Die dadurch erworbenen Detailkenntnisse verbessern darüber hinaus die eigene Verhandlungsposition und ermöglichen eine zielführende Argumentation bei anstehenden Preisverhandlungen mit dem Lieferanten.

Seminarinhalte

  • Wichtige Begriffe - verständlich erklärt
  • Welche Infoquellen gibt es und wie können diese gezielt genutzt werden?
    • Private Auskunfteien
    • Behördliche und Verbandsquellen
    • Publizierte Geschäftsberichte
    • Lieferantenbesuche und Audit
  • Der Jahresabschluss - was sagt er aus?
    • Anschauliches Demobeispiel zu Bilanz, G+V, Anhang/Lagebericht
    • Aufbereitung des Jahresabschlusses für die vorzunehmende Kennzahlen-Auswertung
  • Kennzahlen zur Analyse der Bilanz
    • Beurteilung der Struktur des Vermögens
    • Beurteilung der Finanzierung
    • Beurteilung der Liquidität (L1, L2, L3, Cash to Cash Cycle, DIO Days Inventory Outstanding ...)
  • Kennzahlen zur Analyse der G+V
    • Rentabilität, ROI, EBIT, Cash Flow, Working Capital, ...
    • Spezielle Kennzahlen zur Beurteilung der Investitionstätigkeit, zum Lagerumschlag
    • Gravierend: separierte Bertrachtung vom Operativem und Neutralem Ergebnis
  • Welche Argumente gewinnen Sie für anstehende Lieferantengespräche?
  • Die wichtigsten Schnell-Check-Kennzahlen
    • Wo erreichen Kennzahlen die Grenzen ihrer Aussagefähigkeit?
  • Zusammenfassung:
    • Aufbau einer Einkaufsargumentations-Checkliste
    • Datenaufbereitung für anstehende Lieferantengespräche
    • Erstellung eines Lieferanten-Risikofragebogens
    • Konfrontation des Lieferanten mit den Fragen
    • Verbesserung des Lieferantenmanagements
    • Stärkung der eigenen Verhandlungsposition

Sie sind

Fachkraft aus Einkauf, Lieferantenmanagement oder Qualitätsmanagement und wollen die betriebliche Erfolgsrechnung Ihrer Lieferanten besser verstehen und für Ihre Zwecke nutzen.

Bilanzanalytische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.



Referent


H.-P. Stiemer ist Unternehmensberater und Trainer für Einkauf und Controlling. Er verfügt über langjährige Praxiserfahrung in Einkauf/Materialwirtschaft und Controlling bei namhaften Unternehmen.



Ihr Nutzen

Sie werten exemplarisch die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) eines Musterlieferanten nach Einkaufsgesichtspunkten aus und sind in der Lage, die Vermögenslage, Liquidität und Wirtschaftlichkeit zu interpretieren sowie etwaige Schwachstellen zu erkennen.



Teilnehmer

Maximal 18 Personen



Uhrzeiten

10.00 Uhr - ca. 17.30 Uhr

Teilnehmergebühren

640,- EURO
 
Frühbuchergebühr
(Buchung möglich für Einzelpersonen bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
800,- EURO
 
Standardgebühr
400,- EURO
 
Kleingruppengebühr
(1. Teilnehmer zahlt die Standardgebühr, alle weiteren Teilnehmer die Kleingruppengebühr)

jeweils zzgl. MwSt.

gemäß Anmeldebedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Seminare

Beratung und Informationen
Heike Grumann
Kundenbetreuung
Telefon: 06150/1070-10
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)


Aktueller Hinweis für FRÜHBUCHER

Am heutigen 20.10.2018 erhalten Sie für alle Einzelanmeldungen zu Veranstaltungen, deren Beginndatum nach dem 01.12.2018 liegt, unsere Frühbuchergebühr.


Anmeldung und AGB

Seminarkalender
Offene Seminare