Competence Line

Fremdfirmeneinsatz, Arbeitnehmerüberlassung, Scheinselbstständigkeit

- Risiken beim Einsatz von Fremdpersonal

pdf

 

Termine, Orte und Anmeldung

Termin
Ort
VA-Nr.
 
Teilnehmergebühr
Einzelanmeldung

13.05.19
Köln
52196365
Frühbucher o. Kleingruppe

18.10.19
Stuttgart
52196366
Frühbucher o. Kleingruppe

 

Der Einsatz von Fremdfirmen und Selbstständigen im eigenen Betrieb sowie bei Kunden gehört für viele Unternehmen zum Tagesgeschäft. Bedingt durch die Erfordernisse einer größeren Kostenflexibilität kommen darüber hinaus in zunehmendem Maße Leiharbeitnehmer zum Einsatz. Bei der Gestaltung und Abwicklung der dafür erforderlichen Verträge gilt es, Risiken zu erkennen und zu vermeiden und klare Abgrenzungen und Verantwortlichkeiten herzustellen. Dafür reichen allgemeine Kenntnisse des Vertragsrechts nicht aus.

Dieses Seminar vermittelt praxisnah die spezifischen rechtlichen Sachverhalte, die beim Einsatz und der Beschäftigung von "Betriebsfremden" zu berücksichtigen sind.

Verkehrssicherungspflichten, Montage-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten, Arbeitnehmerüberlassung, Scheinselbstständigkeit, Begründung arbeitnehmerähnlicher Dienstverhältnisse und die Verantwortung für "Mindestlöhne", werden anhand von Fallbeispielen dargestellt. Lösungsvorschläge bieten rechtssichere und realitätsgerechte Handlungsempfehlungen.

Seminarinhalte

  • Vertragliches Umfeld: Dienst-, Werk- und Geschäftsbesorgungsverträge
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen durch das Gewerberecht/Handwerksrecht
  • Scheinselbstständigkeit
    • Kriterien für die Einordnung eines Selbstständigen / Unternehmers als "Scheinselbstständiger"
    • Statusfeststellungsverfahren
    • Pflicht zur Nachentrichtung von Sozialabgaben
  • Entstehen eines arbeitnehmerähnlichen Dienstverhältnisses
    • Ungewollte Gefahrenherde und Rechtsfolgen aus dem Arbeitsrecht
  • Schnittstelle zwischen legaler und illegaler Arbeitnehmerüberlassung
    • Wichtige Abgrenzungsmerkmale
    • Überlassung von Maschinen mit Bedienungspersonal
    • Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Folgen
    • Ordnungswidrigkeiten und Straftatbestände
  • Voraussetzungen für gesetzlich zulässige Arbeitnehmerüberlassung
    • Verleiherlaubnis
    • Ausnahmen von der Erlaubnispflicht
    • Gleichheit der Arbeitsbedingungen
  • Berührungspunkte zum Arbeitnehmerentsendegesetz
    • Verantwortung für die Zahlung von Mindestlöhnen
    • betroffene Unternehmen, Ausnahmen
  • Haftung in Schadensfällen
    • Überschneidung der Verantwortung für entstehende Schäden
    • Verkehrssicherungspflichten und Betreiberpflichten des Auftraggebers
    • Versicherungsschutz

Sie sind

Fach- oder Führungskraft aus Einkauf, Personalwesen oder Verwaltung und wollen sich über die rechtlichen Gestaltungsmäglichkeiten und Risiken beim Einsatz von Fremdpersonal praxisgerecht informieren.



Referentin


C. Zwilling-Pinna ist Rechtsanwältin und Partnerin in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Anwaltssozietät. Sie hat langjährige Praxis in der Behandlung einkaufsjuristischer Fragestellungen für nationales und internationales Vertragsrecht. Sie ist darüber hinaus Herausgeberin des "Rechtshandbuchs für die Einkaufspraxis".



Ihr Nutzen

Sie erwerten fundierte Rechtskenntnisse um die Risiken beim Fremdfirmeneinsatz zu vermeiden und vorteilhafte Verträge abschließen zu können.



Teilnehmer

Maximal 18 Personen



Uhrzeiten

10.00 Uhr - ca. 17.30 Uhr

Teilnehmergebühren

640,- EURO
 
Frühbuchergebühr
(Buchung möglich für Einzelpersonen bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
800,- EURO
 
Standardgebühr
400,- EURO
 
Kleingruppengebühr
(1. Teilnehmer zahlt die Standardgebühr, alle weiteren Teilnehmer die Kleingruppengebühr)

jeweils zzgl. MwSt.

gemäß Anmeldebedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Seminare

Beratung und Informationen
Heike Grumann
Kundenbetreuung
Telefon: 06150/1070-10
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)


Aktueller Hinweis für FRÜHBUCHER

Am heutigen 12.12.2018 erhalten Sie für alle Einzelanmeldungen zu Veranstaltungen, deren Beginndatum nach dem 23.01.2019 liegt, unsere Frühbuchergebühr.


Anmeldung und AGB

Seminarkalender
Offene Seminare