Competence Line

Smartes Lieferantenmanagement in der Supply Chain

neu

pdf

 

Termine, Orte und Anmeldung

Termin
Ort
VA-Nr.
 
Teilnehmergebühr
Einzelanmeldung

18.-19.02.19
Ratingen
52196060
Frühbucher o. Kleingruppe

19.-20.09.19
Darmstadt
52196061
Frühbucher o. Kleingruppe

 

Bei der Auswahl, Analyse und Bewertung von Lieferanten stehen die permanente Kostenoptimierung sowie eine größtmögliche Risikominimierung als Prozesse zur Verbesserung der Kostensituation und der Versorgungssicherheit im Vordergrund. Bezugsquellenermittlung und Lieferantenanalysen sind Grundlagen für ein effizientes Auswahlverfahren. Programme zur Lieferantenentwicklung und Lieferantenintegration unterstützen die Umsetzung von getroffenen Auswahlentscheidungen. Durch den Einsatz von Lieferantenbewertungssysteme wird die erbrachte Leistung (Performance) eines Lieferanten periodisch ermittelt und mit den Vorgaben der Zielvereinbarungen verglichen. Forderungen nach Veränderungen und Verbesserungen in der Supply Chain lassen sich gegenüber dem jeweiligen Lieferanten, basierend auf dem ermittelten Datenmaterial, sachgerecht argumentativ begründen und leichter umsetzen.

Seminarinhalte

  • Erfolgsfaktoren im Lieferantenmanagement
    • Die entscheidenden Ziele im Lieferantenmanagement
    • Bedarfe frühzeitig erkennen und analysieren
    • Bewertungsmethoden für zukünftige Technologien und Materialien
    • Segmentierung des Lieferantenportfolios
    • Analyse der Gesamtkostensituation
  • Management der Lieferantenbasis im Überblick
    • Lieferantenklassifizierung
    • Optimierung der Lieferantenanzahl
    • Lieferantensteuerung und Auditierung
    • Prototypenmanagement
  • Auswahl der strategischen Lieferanten
    • Strategische und Operative Lieferantenauswahl
    • Methoden zur Lieferantenauskunft
    • Analyse der Total Cost of Ownership
  • Lieferantenentwicklung
    • Entwicklung des Lieferantenportfolios
    • Zielvereinbarungen und Steuerungsmaßnahmen
    • Erfolgreiche Lieferantenförderung in der Praxis
    • Aktive und passive Lieferantenentwicklungsmaßnahmen
    • Supply Management - Vereinbarungen
  • Lieferantenintegration
    • Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration in die Supply Chain
    • Phasen der Lieferantenintegration im Produktentstehungsprozess
    • Methode: Wertstromanalyse
    • Methode: Target Costing
    • Integrative MEthoden der Zusammenarbeit in der Supply Chain
  • Lieferantenrisiko absichern
    • Weiterentwicklung der Beschaffungsmäkrte: Ein Blick in die Zukunft
    • Bewertung und ABsichern der Risiken in der Supply Chain
    • Kennzahlengesteuerte Risikoüberwachung und Risikosteuerung
  • Kennzahlen im Lieferantenmanagement
    • Steuerung der Lieferantenleistung mithilfe der Balanced Scorecard
    • Einkaufskennzahlen im Lieferantenmanagement
    • Entwicklung und Interpretation geeigneter Kennzahlen
    • Kennzahlenreporting und Zielvereinbarungen mit Lieferanten

Sie sind

Fach- oder Führungskraft aus Einkauf und Logistik und nehmen Aufgaben in den Bereichen Lieferantenmanagement und Entwicklung der Zulieferqualität wahr.



Referent


Dipl.-Kaufmann A. Stollenwerk ist Trainer und Unternehmensberater für Einkaufs- und Supply-Chain-Management. Zuvor war er als Leiter Einkauf und Materialwirtschaft in der Industrie in mittelständischen und Großunternehmen international tätig.



Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen die erfolgreichsten Methoden eines effizienten Lieferantenmanagement kennen. Sie erarbeiten Methoden, um durch Analyse und Steuerungskennzahlen die Leistungen ihrer Lieferantenbasis nachhaltig zu verbessern und vorhandene Optimierungspotenziale zu erkennen.



Teilnehmer

Maximal 18 Personen



Uhrzeiten

1. Tag: 10.00 Uhr - ca. 17.30 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr - ca. 16.30 Uhr

Teilnehmergebühren

960,- EURO
 
Frühbuchergebühr
(Buchung möglich für Einzelpersonen bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
1.200,- EURO
 
Standardgebühr
600,- EURO
 
Kleingruppengebühr
(1. Teilnehmer zahlt die Standardgebühr, alle weiteren Teilnehmer die Kleingruppengebühr)

jeweils zzgl. MwSt.

gemäß Anmeldebedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Seminare

Beratung und Informationen
Heike Grumann
Kundenbetreuung
Telefon: 06150/1070-10
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)


Aktueller Hinweis für FRÜHBUCHER

Am heutigen 19.11.2018 erhalten Sie für alle Einzelanmeldungen zu Veranstaltungen, deren Beginndatum nach dem 31.12.2018 liegt, unsere Frühbuchergebühr.


Anmeldung und AGB

Seminarkalender
Offene Seminare