Competence Line

Praxis des Seefrachtverkehrs für Auftraggeber aus Einkauf und Logistik

pdf

 

Termine, Orte und Anmeldung

Termin
Ort
VA-Nr.
 
Teilnehmergebühr
Einzelanmeldung

09.-10.10.18
Darmstadt
52181148
Frühbucher o. Kleingruppe

 

Bei der Vergabe von Transportaufträgen nach Übersee (Seefracht) sind die Mitarbeiter von Einkaufs- und Versandabteilungen mit verkehrstypischen Besonderheiten und Vorschriften konfrontiert, die - auch bei guter Kenntnis der Gegebenheiten und rechtlichen Bedingungen des Landfrachtverkehrs - in ihrer verwirrenden Vielfalt eine zusätzliche fachliche Vertiefung erfordern.

Der Einkäufer/Versandleiter möchte seine Aufträge fachgerecht und kostengünstig vergeben. Dafür ist es erforderlich, die Dienstleistungen und Abwicklungspraxis von Spediteuren und Seefrachtcarriern zu verstehen und in ihrem Umfange abschätzen zu können.

Eine strategische Entscheidung für den Verkehrsträger Seeverkehr setzt bei den Entscheidungsträgern vertiefte Kenntnisse über die Abläufe und Kostenstrukturen voraus. Die gesetzlichen Grundlagen des Seefrachtverkehrs und die daraus resultierenden Risiken bedürfen einer besonderen Betrachtung.

Seminarinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen des Seefrachtverkehrs
  • Seefrachtverträge und ihre Beteiligten
  • Internationale Handelsklauseln
  • Haftung, Zurückbehaltungsansprüche, Schadensabwicklung
  • Schiffs- und Containertypen
  • Abwicklungsalternativen für Inlandstransporte
  • Buchung und Dokumentation
  • Seefrachtraten und Seefrachtberechnung
  • Reedereien, Konferenzen, Allianzen

  • Darstellung eines kompletten Seefrachtvorgangs von der Buchung über die Gestellung, Vortransport, Hafenabwicklung (Zoll, BHT, Dakosy, Hafenämter), Manifestierung, Dokumentation, Track + Trace, Verzollung, am Empfangsort bis zur Auslieferung

  • Aktuelle Trends und Marktgegebenheiten auf den 7 Weltmeeren (Trade Lanes)
  • Besonderheiten und Bemerkenswertes bei der Seefrachtverladung

Sie sind

mit der Vergabe von Transportaufträgen nach Übersee und dem Abschluss von Rahmenverträgen für Einkauf und Logistik betraute qualifizierte Mitarbeiter in Einkauf, Logistik und Versandwesen.



Referenten


A. von Nostitz ist Geschäftsführerin einer internationalen Transportagentur. Durch ihre langjährige Praxis in verschiedensten Funktionen bei Seefrachtcarriern und Logistikdienstleistern verfügt sie über umfangreiche Insiderkenntnisse der Abläufe, Trends und Besonderheiten des Seefrachtverkehrs.



Ihr Nutzen

Sie erhalten eine praxisnahe Einführung in die rechtlichen Grundlagen, die Abwicklungspraxis sowie aktuelle Ratentrends im Seefrachtverkehr nach Übersee. Dieses Seminar ermöglicht Ihnen, als Auftraggeber Ihrer Vertragspartner und Dienstleister, deren Leistungsumfang besser einzuordnen und mögliche Konfliktsituationen zu erkennen.



Teilnehmer

Maximal 16 Personen



Uhrzeiten

1. Tag: 10.00 Uhr - ca. 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr - ca. 16.30 Uhr

Teilnehmergebühren

960,- EURO
 
Frühbuchergebühr
(Buchung möglich für Einzelpersonen bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
1.200,- EURO
 
Standardgebühr
600,- EURO
 
Kleingruppengebühr
(1. Teilnehmer zahlt die Standardgebühr, alle weiteren Teilnehmer die Kleingruppengebühr)

jeweils zzgl. MwSt.

gemäß Anmeldebedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Seminare

Beratung und Informationen
Heike Grumann
Kundenbetreuung
Telefon: 06150/1070-10
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)


Aktueller Hinweis für FRÜHBUCHER

Am heutigen 24.06.2018 erhalten Sie für alle Einzelanmeldungen zu Veranstaltungen, deren Beginndatum nach dem 05.08.2018 liegt, unsere Frühbuchergebühr.


Anmeldung und AGB

Seminarkalender
Offene Seminare