Advanced Line

Werkstoffe, Fertigungtechnik und Produktentwicklung

für Kaufleute (nicht nur im Einkauf)

pdf

 

Termine, Orte und Anmeldung

Termin
Ort
VA-Nr.
 
Teilnehmergebühr
Einzelanmeldung

14.-15.10.20
Stuttgart
52206411
Standard o. Kleingruppe

 

Kaufleute insbesondere in den Bereichen Einkauf, Controlling sowie Consulting müssen im Rahmen ihrer kaufmännischen Belange auch technische Aspekte beurteilen und berücksichtigen können.

Hierzu benötigen Sie als Kaufmann bzw. Kauffrau grundlegende Kenntnisse über Werkstoffe und Produktionsverfahren sowie deren Wechselwirkungen. Weiterhin müssen Sie die Prinzipien unterschiedlicher Fertigungsarten und deren Einflüsse auf technische und kaufmännische Parameter erkennen und diese in ihre kaufmännische Arbeit umsetzen. Mit diesem Wissen ist dann ein ausgewogenes und begründetes Urteil unter Berücksichtigung von sowohl technischen als auch kaufmännischen Faktoren möglich.

Seminarinhalte

  • Grundbegriffe des Maschinenbaus
    • Technische Grundlagen und Fachbegriffe (Masse, Kraft, Drehmoment)
    • Technische Einheiten
    • Normung
  • Produktentwicklungsprozess
    • Ausgangssituation und Basics
    • Logistische Anforderungen im Produktentstehungsprozess
    • Ansötze zur Vermeidung interner Vielfalt
    • Effiziente Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Werkstofftechnik
    • Kenngrößen der Werkstoffe im Maschinenbau
    • Aufbau der Metalle und ihre Eigenschaften
    • Beanspruchungsarten und Lastfälle
    • Wichtige Kenngrößen von Werkstoffen (Streckgrenze, Zugfestigkeit, E-Modul)
    • Festigkeitsnachweis
  • Verwendung der metallischen Werkstoffe sowie der Kunststoffe im Maschinenbau
    • Eisen-Gusswerkstoffe
    • Bau- und Konstruktionsstähle
    • Werkzeugstähle
    • Wärmebehandlung der Stähle (Härten und Vergüten)
    • Leichtmetalle (Vor- und Nachteile gegenüber Stahl, Einsatzgebiete)
    • Thermoplaste, Duroplaste, Elastomere, Verbundwerkstoffe
  • Wichtigste Fertigungsverfahren im metallverarbeitenden Gewerbe
    • Urformen (Gießen, Sintern, Extrudieren,...)
    • Umformen (Biegen, Tiefziehen, Walzen, Schmieden,...)
    • Trennen(Drehen, Fräsen, Scherschneiden, Schleifen,...)
    • Fügen (Kleben, Schweißen, Löten,...)
    • Beschichtungsverfahren, Stoffänderungen
  • Einführung in die Qualitätssicherung
    • Messabweichungen
    • Mechanische und elektronische Messgeräte
    • Oberflächenprüfverfahren
  • Kostentreiber und Kostenreduzierungspotenziale
    • Wertanalytisches und kostenbewusstes Entwickeln (konstruieren)
    • Wertanalyse und Design to cost
    • Arbeiten mit Relativkosten

Sie sind

Kaufleute in Einkauf, Controlling oder Consulting oder anderen betrieblichen Funktionen und wollen sich einen guten Überblick über die gängigen Werkstoffe und Fertigungsverfahren verschaffen.



Referent


Dipl.-Ing. A. Büngers verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrung bei der Konzeption und Strukturierung von Einkaufs-, Produktions- und Logistikstrukturen. Er ist Lehrbeauftragter für Produktions- & Beschaffungslogistik an der Technischen Hochschule Mittelhessen und Partner einer globalen Supply Chain Agentur.



Ihr Nutzen

Sie erwerben Verständnis und Kenntnisse über produktionstechnische Zusammenhänge. Mit dem erworbenen Wissen erhöhen Sie Ihre Fachkompetenz gegenüber Zulieferern sowie technischen Ansprechpartnern in Ihrem Unternehmen.



Teilnehmer

Maximal 16 Personen



Uhrzeiten

1. Tag: 10.00 Uhr - ca. 17.30 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr - ca. 16.30 Uhr

Teilnehmergebühren

1.000,- EURO
 
Frühbuchergebühr
(Buchung möglich für Einzelpersonen bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
1.250,- EURO
 
Standardgebühr
625,- EURO
 
Kleingruppengebühr
(1. Teilnehmer zahlt die Standardgebühr, alle weiteren Teilnehmer die Kleingruppengebühr)

jeweils zzgl. MwSt.

gemäß Anmeldebedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Seminare

Aktueller Hinweis für FRÜHBUCHER

Am heutigen 01.10.2020 erhalten Sie für alle Einzelanmeldungen zu Veranstaltungen, deren Beginndatum nach dem 12.11.2020 liegt, unsere Frühbuchergebühr.


Anmeldung und AGB

Seminarkalender
Offene Seminare